Ruckzuck- Suppe

Zutaten (2 Portionen):
-2-3 EL Gemüsemischung- Flocken
-500ml Bouillon
-Salz + Pfeffer
 
Zubereitung:
Die getrockneten Gemüseflocken (wir stellen diverse Mischungen her) zur Bouillon geben, ca. 20 Minuten lang köcheln.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe kann nach Belieben mit frischen Kräutern, Flädli, usw. verfeinert werden.

Ratatouille- Risotto

Zutaten (4 Portionen):
-250 g Risottoreis
-1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
-80-100g getrocknete Gemüseflocken (Mischung für Ratatouille)
-300ml Weisswein
-1,2 l heisse Bouillon
-150g geriebener Parmesan
-100g Butter
-1 TL Olivenöl kaltgepresst
-Salz, Pfeffer, wenig getrocknete Kräuter nach Belieben (Thymian + Oregano passen gut)

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einem Topf mit etwas Butter und Olivenöl langsam bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Risottoreis (z.B. Arborio oder Carnaroli) dazugeben, kräftig umrühren und so leicht anbraten. Nach ca. 2 – 3 Minuten mit dem Weisswein und einem Teil der heissen Bouillon ablöschen. Nun die getrockneten Gemüseflocken und Kräuter hinzugeben, gut umrühren. Der Reis sollte geradeso mit Flüssigkeit bedeckt sein.
Den Risotto bei mittlerer Hitze köcheln lassen, regelmässig umrühren und die heisse Bouillon nach und nach dazugeben. So nimmt der Reis die Flüssigkeit am besten auf und es entsteht ein cremiges Risotto. Nach 15 bis 20 Minuten ist der Risotto schön bissfest.
Zum Schluss die restliche Butter und den geriebenen Parmesan unter den Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Couscous- Salat

Zutaten (4-6 Portionen):
-200g Couscous
-500ml Bouillon
-80-100g getrocknete Gemüseflocken (Mischung)
-400ml Wasser
-120ml Zitronensaft
-120ml Olivenöl kaltgepresst
-Salz, Pfeffer, UMAMI- Würzmischung
- je 1/2 Bund frischer Peterli und Minze
 
Zubereitung:
Couscous in eine Schüssel geben, mit 500ml heisser Bouillon übergiessen und 10Min. zugedeckt quellen lassen. Danach mit einer Gabel lockern.
Die getrockneten Gemüseflocken (wir stellen diverse Mischungen her) in eine kleine Pfanne geben, mit 400ml Wasser übergiessen. Auf ganz kleinem Feuer ca. 15 Minuten rehydrieren, abkühlen lassen und zum Couscous geben.
Für das Dressing: Zitronensaft, Öl und Gewürze vermischen, über den Salat geben.
Bei Bedarf mit warmer Bouillon anreichern. Kräuter fein schneiden, unter den Salat heben.
Der Couscous- Salat kann nach Belieben mit weiteren Frischkräutern und gehackter Zwiebel verfeinert werden.